Suche
  • We love (Trail-)running
  • © 2014
Suche Menü

Wings for Life World Run

Wings for Life World Run

Um  was geht es:
Am 4. Mai 2014 findet der spektakulärste Laufevent aller Zeiten statt: Der Wings for Life World Run. Weit über 100.000 Teilnehmer werden erwartet, wenn es darum geht, gleichzeitig auf 37 unterschiedlichen Strecken in 35 verschiedenen Ländern auf 6 Kontinenten zu laufen. Um genau 10 Uhr UTC fällt dann an allen Orten rund um den Globus der Startschuss zum Rennen.
Somit werden die Laufbegeisterten in Darmstadt um 12 Uhr mittags starten, während in einigen Ländern nachts im Mondlicht gelaufen wird. Mit dieser einzigartigen Idee und der Unterstützung von über 216 Spitzensportlern will der Wings for Life World Run Gelder für die Rückenmarksforschung aufbringen. Als deutsche Botschafter unterstützen Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt, Biathletin Miriam Gössner, DTM Champion 2011 Martin Tomczyk sowie Tennisprofi Andrea Petkovic den Wings for Life World Run.
Die weltweit erste Sportveranstaltung dieser Art steht jedem offen – Teilnehmern und Teilnehmerinnen aller Altersgruppen, unabhängig von Größe, Statur, Können und Erfahrung. Einzigartig an diesem Laufevent ist neben der Globalität auch die „bewegte Ziellinie”, die die Läufer von hinten einholt. Im Gegensatz zu anderen Rennen laufen die Teilnehmer nicht bis zur Überquerung einer fixen Ziellinie.
Exakt 30 Minuten nach dem Start des Laufs nehmen die sogenannten „Catcher Cars” die Verfolgung auf. Sobald jemand von einem Catcher Car überholt wird, ist der Lauf für ihn vorbei. Der letzte Mann und die letzte Frau, die noch im Rennen sind, gewinnen.

Anmeldung und alle Informationen unter www.wingsforlifeworldrun.com

Bisher kannten wir das Konzept nicht. Aber je mehr wir darüber erfahren, umso spannender finden wir es. Und wenn die 48 € Startgebühr zum Großteil dem “guten Zweck” zukommen, ist es sicherlich eine lohnenswerte Investition.

Autor:

Ich bin Andy, seit einigen Jahren ist Trailrunning meiner Leidenschaft. Dabei stehen nicht die Wettkämpfe und Platzierungen im Vordergrund. Mein Traum ist es, Orte auf der ganzen Welt zu erlaufen, je abgelegener desto besser. Das Erlebnis, einen Ort zu Fuß zu erreichen und dabei auch mal die eigenen Grenzen zu verschieben, ist so einmalig, dass ich es niemals wieder missen möchte. Gerne berichte ich euch von diesen Abenteuern und nehme euch mit in die Welt der Trails. "Design your life or your life designs you!"

Schreibe einen Kommentar